· 

Extended Trust

Titel: Extended Trust (Charlotte & Trenton)

Autorin: Sarah Saxx

Verlag: BOD (Books on Demand)

Veröffentlichung: 11. April 2019

Seiten: 344

Link zum Buch

Inhaltsangabe

Allein die Vorstellung, mit Männern intim zu werden, löst bei Charlotte Young seit Jahren Panik aus. Um sich endlich von dieser zu befreien, wählt sie eine ungewöhnliche Selbsttherapie, die sie geradewegs ins Extended führt - einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert.


Hier trifft sie auf Trenton Parker: Clubbesitzer, Barkeeper und Callboy. Bei Charlotte spürt er sofort, dass sie keine gewöhnliche Kundin ist. Denn obwohl sie den Vertrag für Mitglieder unterschreibt, weist sie ihn zurück, was nicht nur einen ungeahnten Reiz auslöst, sondern Gefühle in ihm weckt, mit denen er nicht gerechnet hätte ...


Er setzt alles daran, aus Charlottes widersprüchlichem Verhalten schlau zu werden und ihr Vertrauen zu gewinnen. Und auch sie sucht immer wieder seine Nähe. Doch was, wenn ihre seelischen Wunden tiefer reichen, als er erahnen kann?

(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

 

Ich habe mich im Vorfeld bereits so auf dieses Buch gefreut, weil ich viel Gutes auf Bookstagram gehört habe. Es hat sich definitiv gelohnt, denn ich kam komplett auf meine Kosten.

 

Anfangs erschrak ich ein wenig, als Charlotte beschrieben wurde. Aus dem einfachen Grund, da ich das Gefühl hatte, Sarah Saxx beschreibt mich, kein Witz. Ich habe mich zu hundert Prozent in Charlotte wiedergefunden, selbst ein Kleidungsstück, welches sie anfangs beschrieb, habe ich in meinem Schrank hängen. So etwas habe ich mit einem Buch noch nie erlebt. Klar kann man sich oft in einigen Punkten identifizieren, aber dass es gleich so übereinstimmte, erschreckte mich dann doch ein wenig. Aber ich fands auch ziemlich cool! ;)

 

Was ich sehr toll fand, war der Moment in dem Charlotte und Trenton aufeinanderstiessen. Man wird zuerst auf eine falsche Fährte geführt und fängt bereits an sich gewisse Personen zu merken, da man, dass Gefühl hat, das seien die Schlüsselpersonen, doch dann wird man eines Besseren belehrt. Fand ich super gewählt, wie es Sarah Saxx gemacht hat. Gabe dem ganzen auch ein wenig Spannung. Sowie Trenton, der Charlotte zuerst in seine aussergewöhnliche Welt entführen wollte, jedoch schnell merkte, dass sie anders ist als die anderen und sich deshalb auch sehr schnell für sie interessiert hat.

 

Trenton fand ich persönlich großartig. Wenn man von seinem Beruf erfährt denkt man zuerst ein wenig negativ über ihn, oder macht sich Vorurteile, die er jedoch bei mir sehr schnell über den Haufen geworfen hat, da ich ziemlich früh bereits verstanden habe, warum er diesen Weg gewählt hat und ich seinen Mut bewundere ihn auch zu gehen, egal was andere von ihm denken. Dabei hat es mich verwundert, dass Charlotte seit Beginn damit nicht wirklich Probleme hatte, was ich ihr hoch anrechnete. Trenton entpuppte sich immer mehr zum Traummann, der auf die Bedürfnisse von Frauen eingehen kann, nicht nur weil er es bei Charlotte vorsichtig angehen muss, sondern weil er auch die Frauen allgemein sehr respektvoll behandelt. Dennoch verliert er dabei nichts von seinem spitzbübischen Charme und seinem Witz.

 

Charlotte, wie gesagt ist beinahe ein Ebenbild von mir, was ihre charakterlichen Züge anbelangen. Ich habe mich seit Sekund eins mit ihr verbunden gefühlt. Dies änderte sich auch über das Buch hinweg gar nicht. Ich konnte viele ihrer Gedankengänge sehr gut nachvollziehen und konnte auch aus dem, was sie sich schlussendlich getraut hat, sehr viel für mich selbst herausziehen. Sie wirkt immer sehr aufgestellt und doch gibt es da diese verletzliche, beinahe kaputte Seite an ihr, die mit einem Ereignis in der Vergangenheit zu tun hatte. Jedoch fand sie in Trenton eine Person, der sie langsam wieder Vertrauen schenken konnte und dass fand ich sehr wichtig, dass sie jemanden hat, der sie auf dem Weg ihrer Selbstheilung begleiten konnte.

 

Ich weiss schon um wen es sich im zweiten Buch handeln wird, aber während des Lesens, wusste ich das noch nicht und ich habe mir, kein Witz, ausgemalt, wie toll es wäre, wenn es von diesen beiden Charakteren eine Fortsetzung gibt. Siehe da, meine Gebete wurden erhört. Nun kann ich es kaum erwarten bis Juli 2019 ist! :D

 

Zitate

"... etwas von Vergebung erwähnte, griff sie nach meiner Hand und drückte sie fest.

Überrascht hob ich den Blick und sah sie an.

.... Ich erwiederte den Druck ihrer Hand und formte mit den Lippen "Ich liebe dich!"

.... "Ich liebe dich auch!" murmelte sie zurück,

und in dem Moment wusste ich,

dass vielleicht doch alles wieder fast so wie früher sein konnte. " - Charlotte

Fazit

Wie ihr merkt komme ich aus dem schwärmen überhaupt nciht mehr heraus!! Deshalb gibt es von mir, satte

5/5 Sterne

 

Wirklich sehr zu empfehlen dieses Buch!

So, das wars von mir soweit...

Bis zum nächsten Mal! ;)

 

Eure Enny

Singing Booklover

Kommentar schreiben

Kommentare: 0