· 

Love burns longer 1

Titel: Love burns longer 1

Autorin: Josie Charles

Verlag: Self Publisher

Veröffentlichung: 21 Dezember 2019

Seiten: 199

Link zum Buch

Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Tagsüber besiegt er Feuer,
nachts kämpft er im Ring auf Leben und Tod.


Jyler Kane führt ein Doppelleben. Als Firefighter rettet er Leben, als Straßenkämpfer bestreitet er knallharte Fights - bis ihn das Kämpfen eines Tages in die Fänge eines berüchtigten Mafiaclans treibt. Er soll als Spitzel für die Cosentinos arbeiten und ihnen helfen, eine alte Rechnung zu begleichen. Um seine Familie aus der Armut zu retten, willigt Jyler ein.

Tagsüber ist sie eine knallharte FBI-Agentin,
nachts träumt sie von einem Mafioso.


Als Kate und Jyler im Club Soul & Sinner zum ersten Mal aufeinandertreffen, herrscht zwischen ihnen gleich eine Anziehungskraft, gegen die sie machtlos sind. Doch Kate spielt, genau wie Jyler, eine Rolle. Ihre Aufgabe ist es, den Mafiaspitzel der Cosentinos zu enttarnen. Als sie sich in Jyler verliebt, ahnt sie nicht, dass er der Mann ist, den sie eigentlich jagen sollte.

Fight hard - love harder.

(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Er kämpft für seine Familie, doch plötzlich ist da so viel mehr, für das es sich zu kämpfen lohnt. Wenn aus einer Ermittlung die wahre Liebe hervorgeht, muss man sich entscheiden, ob man weiter für seinen Auftraggeber arbeitet, oder die Liebe und Beziehung in den Vordergrund stellt.

 

Das Cover find ich sehr passend, da es zu allen anderen Fighter Büchern von Josie Charles passt. Man sieht die stimmige Linie, die durch diese Bilder gezogen wird. Das düstere und mystische kommt dabei super zur Geltung. Auch die Schriftart finde ich sehr stimmig zum Rest des Covers.

 

Der Schreibstil ist grandios. Jedoch habe ich auch nichts anderes von der lieben Josie erwartet, denn ich war bei allen bis jetzt gelesenen Bücher von ihr ziemlich begeistert. Sie kann mich mit jedem ihrer Bücher in den Bann ziehen, was bei diesem auch wieder der Fall war. Sehr hoch anzurechnen ist es, dass sie verschiedene Genres schreibt. Das heisst nicht nur die süsse College Romanze, die ich per se schon toll finde, sondern sie kann eben auch knallhart, was sie hier mehr als gelungen unter Beweis stellt.

 

In diesem Buch geht es um die FBI-Agentin Kate und den Fire-Fighter/ Street-Fighter Jyler, die beide eine knallharte Aufgabe erhalten, die sie auf die Probe stellt. Kate ist dabei auf den Spuren eines Mafioso, um zu verhindern, dass Menschen sterben. Dabei muss sie verdeckt ermitteln und trifft dabei auf den unwiderstehlichen Jyler. Was sie nicht weiss, er spielt mit dem Feuer, aber nicht aus den Gründen, die sie annimmt.

 

Kate ist eine sehr sympathische, neugierige Person, die sich jedem Problem stellt und keine Berührungsängste hat. Sie wird vor eine neue Herausforderung gestellt und hat bei diesem neuen Fall mit dem Schlimmsten zu kämpfen, dass ihr bei der Arbeit passieren kann: Gefühle. Sie weiss, dass sie eigentlich niemandem trauen kann, dennoch vertraut sie Jyler bereits zu Beginn, denn er hat eine Art an sich, die sie komplett in ihren Bann zieht. Jedoch geht es hier um Leben und tot und sie muss sich entscheiden, ob sie Jyler zu seiner eigenen Sicherheit gehen lassen kann.

 

Jyler ist ein unglaublich sympathischer, familienbezogener Mensch. Er unternimmt alles, damit seine Liebsten zufrieden sind und ein angenehmes Leben führen können. Dabei stellt er seine Bedürfnisse hinten an. Er macht alles immer für seine Familie und so trifft er auch eine schwere Entscheidung, die nicht nur ihm, sondern besonders seinen Liebsten das Leben kosten kann. Ein falscher Schritt und die Bombe geht in die Luft. Zudem versuchte er sich immer wieder von Kate fernzuhalten, aber die Anziehungskraft hat schlussendlich über allem gesiegt.

 

Ich muss gestehen, dass ich die Momente zwischen Jyler und Kate unglaublich gefeiert habe. Ich fand die beiden so süss zueinander, besonders wenn sie versuchten, das Ganze auf Freundschaftsbasis zu halten und nicht zu tiefe Gefühle zu entwickeln.

 

Die Nebencharaktere spielen in dieser Geschichte eine tragende Rolle. Denn sie sind teilweise die Strippenzieher in dem ganzen Chaos. Ich finde die Charaktere authentisch und genau richtig dargestellt. Natürlich gibt es dabei nicht immer die Guten, sondern die Bösen gehören auch dazu. In diesem Fall ein Mafia-Boss, dem ich am liebsten an den Kragen gehen wollte. Deshalb bin ich unglaublich gespannt, wie es in Band 2 weitergeht, denn dort treffen wir auch wieder auf denjenigen.

 

Diejenigen, die Fighter-Geschichten mögen, sollten auf jeden Fall einen Blick in diese Story werfen. Ich finde sie sehr realistisch dargestellt und möchte mehr, deshalb mache ich mich sobald wie möglich an Band 2.

Zitate

"Denn Jyler ist nicht nur der Mann,

den ich bis heute früh für meine potenzielle Zielperson hielt -

und von dem ich nach wie vor nicht zu hundert Prozent weiss,

dass er nicht der Maulwurf ist.

Er ist auch absolut heiss.

Und er hat mich gerade eben gefriendzoned."

- Carrie

bewertung

5/5 Sterne

So, das wars von mir soweit...

Bis zum nächsten Mal! ;)

 

Eure Enny

Singing Booklover

Kommentar schreiben

Kommentare: 0