· 

Lightning Shadows

Titel: Lighting Shadows

Autorin: Steffi Glocker

Verlag: Selfpublisher

Veröffentlichung: 21. Januar 2020

Seiten: 244

Link zum Buch

Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Wir zerbrechen. Immer wieder.
Aber anstatt kaputt zu gehen, werden wir einzigartig.

Luna Di Nola hat eine traurige Vergangenheit, die sie nicht vergessen kann, weil die Schatten der Erinnerung sie vor allem nachts in ihren Alpträumen ständig einholen.
Als Luna schließlich von Mailand nach New York flüchtet, um an der renommierten Ballett Akademie zu studieren, tritt Travis Williams in ihr Leben.
Obwohl sie sich am liebsten von ihm fernhalten würde, taucht er immer wieder auf der Bildfläche auf und ist da, um sie aufzufangen.
Bis er schließlich selbst zum Grund wird, der sie das Gleichgewicht verlieren lässt …

(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Das erste Buch von der Autorin Steffi Glocker und ich glaube wir werden noch sehr viel von ihr zu hören bekommen. Das Buch gefiel mir unglaublich gut, denn die Geschichte konnte mich auf seine Art mitreissen und in die beschriebene Welt abtauchen lassen.

 

Das Cover gefällt mir schrecklich gut, nicht zuletzt, weil blau meine Lieblingsfarbe ist, sondern weil ich den Sternenhimmel liebe, besonders wenn die Sterne deutlich zu sehen sind. Dieses Cover erinnert mich an den wunderschönen Sternenhimmel im Outback Australiens und dabei habe mich gleich wohl gefühlt.

 

Das Buch ist eine leichte Lektüre, der Schreibstil sehr angenehm und man kommt schnell in die Geschichte hinein und wird seit Anfang an in die Story hineingezogen. Den Spannungsbogen finde ich passend gewählt. Man lernt sehr viel über die Vergangenheit der Charaktere kennen und bleibt dennoch durch einiges im Dunkeln gelassen. Die Geheimnisse werden am Ende dann gelüftet und danach machen alle Aktionen und Reaktionen Sinn. Da man nicht bereits zum Anfang alles von jeder Person weiss, bleibt es durch das Buch hindurch spannend.

 

Im Buch geht es um Luna und Travis. Luna will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und verlässt deshalb Madrid, um in New York an einer Ballettakademie zu studieren. Auf der Suche nach einem Zimmer, begegnet sie Travis, der ihr bereits zu Beginn den Kopf verdreht. Als sie dann auch noch eine perfekte Mädels-WG findet, scheint ihr Glück perfekt zu sein. Wären da nicht die Alpträume, ihre Vergangenheit und das Geheimnis, das Travis mit sich trägt.

 

Luna ist eine junge Frau, die aufgrund ihrer Vergangenheit und den Schicksalsschlägen, die sie erlebt hatte, sehr verschlossen wirkt. In der Mädels-WG braucht sie eine Weile, bis sie sich ihnen öffnen kann. Aber sie merkt schnell, dass die beiden Mädels vertrauensvolle Personen sind. Bereits bei ihnen bröckelte ihre Mauer, die sie um sich herum gebaut hatte. Doch auch als sie Travis immer näherkommt, lässt sie ihrer Seele freien Lauf.

 

Travis hat auch mit einigem aus seiner Vergangenheit zu kämpfen. Er kommt einem unglaublich verschlossen rüber und man weiss nicht genau, ob er einer von den Guten ist oder nicht. Aber je mehr man in der Geschichte ist, merkt er, dass diese verschlossene Art nur daher rührt, dass er sich selber dadurch schützen will, damit er niemanden mit seinen Problemen belasten kann und niemanden verletzt.

 

Bei diesem Buch fand ich die Nebencharaktere unglaublich spannend. Nebst der Mädels-WG von Luna kamen auch die Freunde von Travis ins Spiel und die waren alle so unterhaltsam, dass ich oftmals schmunzeln musste. Genau so wie im Buch stelle ich mir das perfekte WG-Leben vor.

 

Das Buch ist unglaublich romantisch und perfekt für einen schönen Frühlings- oder Sommertag, draussen an der Sonne. Ich hoffe immer noch sehr darauf, dass es vielleicht noch Folgebände gibt, denn einige der Nebencharaktere sind so interessant, dass ich sie mir super in ihrer eigenen Geschichte vorstellen könnte. Sowieso freue ich mich auf die noch folgenden Bücher von Steffi, denn in ihrer Art zu schreiben fühlte ich mich unglaublich wohl.

Zitate

"Wir sind doch alle irgendwo zerbrochen.

Aber genau das ist es, was uns im Licht leuchten lässt"

- Luna

bewertung

5/5 Sterne

So, das wars von mir soweit...

Bis zum nächsten Mal! ;)

 

Eure Enny

Singing Booklover

Kommentar schreiben

Kommentare: 0