· 

Prestige - Knightrise

Titel: Prestige - Knightrise

Autorin: Katie Weber

Verlag: BoD - Books on Demand

Veröffentlichung: 16.April 2020

Seiten: 340

Link zum Buch

Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

After the king's fall, it's time for the knight's rise

Holden
Vor einem Jahr verlor ich das Mädchen, das ich liebte. Und mit ihr auch einen Teil von mir selbst. Mir wurde alles genommen. Meine Hoffnung, Liebe und unsere gemeinsame Zukunft. Seit ihrem Tod ist jeder Tag eine Qual und eine einzige Lüge. Der Schmerz zerreißt mich und ich fühle mich innerlich tot. Denn ich konnte nicht verhindern, dass sie stirbt. Doch als ich eines Abends am Rande der Verzweiflung bin, taucht auf einmal SIE auf. Ihr Name ist Skylar. Sie ist anders, klug, einfühlsam und sie versteht mich. Ich bin überzeugt, dass sie der Schlüssel für all meine Fragen zu Samanthas Tod sein könnte. Doch wie kann ich sie überzeugen, mir zu helfen?

Skylar
Freiheit. Dafür bin ich an die Baylor Universität gekommen. Als Tochter einer Senatorin, für die nichts je gut genug sein kann, bin ich froh, der perfekten Welt und den Erwartungen meiner Mutter entflohen zu sein. Endlich darf ich sein, wer ich wirklich bin. Hier am College kann ich unsichtbar sein. Es reden ohnehin alle nur von diesem einen Vorfall vor über einem Jahr, über den schrecklichen Selbstmord von Samantha Fields. Und über IHN. Sein Name ist Holden und ich möchte ihn retten. Ich muss! Doch je näher ich ihm komme, desto mehr habe ich das Bedürfnis, ihm nicht nur dabei zu helfen, seine Antworten zum Tod seiner Freundin zu finden, sondern auch sein gebrochenes Herz wieder zusammenzusetzen.

(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Nachdem mir Kingsfall bereits so gut gefallen hatte, konnte ich nach diesem doch ziemlich krassen Cliff-Hanger kaum erwarten, Band 2 und die Geschichte, um Holden Knight zu lesen. Er spielte bei dem Mord an Samantha eine grosse Rolle und man lernt Holden bereits im ersten Band sehr gut kennen, wodurch man nicht darum herum kommt, erfahren zu wollen, durch welche emotionalen Höhen und Tiefen er geht.

 

Leider muss ich sagen, dass mir dieser Band nicht so sehr gefiel wie der erste. Die Geschichte um Holden und Sky, die entstehende Liebesgeschichte fand ich unglaublich süss gewählt. Jedoch fehlte mir da Knistern bei den Beiden, sobald sie aufeinandertrafen. Zudem wusste Holden nicht was er eigentlich will und fand es schade, dass er immer wieder seine Aktionen bereute, bevor wirklich etwas passierte, das nahm dem ganzen irgendwie die Dynamik. Auch Sky war sich bereits zu Beginn sicher, dass zwischen den beiden nie etwas passieren wird.

 

Für mich war das ganze Drama um den Tod von Samantha bereits in Band 1 geklärt. Nun wurde alles wieder aufgemischt und neue Erkenntnisse kamen dazu. An sich fand ich es eine gute Idee, den Holden war ein wichtiger Bestandteil in dem Ganzen. Jedoch fand ich die Ausführung leider nicht so spannend gewählt, denn für mich wiederholten sich einige Ereignisse. Und schlussendlich war das, was in dem Mordfall herauskam nicht wirklich viel mehr Überraschendes. Auch der Prestige Klub kam meiner Meinung nach ziemlich zu kurz. Die Elemente, wie diese Verbindung funktioniert, waren kaum vorhanden. Lediglich die weiteren Verbindungs-Jungs kamen ins Spiel. Wodurch ich jedoch neugierig auf Band 3 gemacht wurde.

 

Weiter fehlte mir auch die detaillierte Hintergrundgeschichte von Sky und Holden. Auch diese wurde praktisch nur kurz angeschnitten, aber nicht wirklich tiefgründiger mit hineinbezogen, wobei ich es ziemlich spannend gefunden hätte, wenn Sky’s Vergangenheit sie eingeholt hätte.

 

Obwohl es einige Punkte gab, die ich anders besser gefunden hätte, war das Buch dennoch rundum gut gelungen. Ich glaube wir werden noch viel von den Prestige Jungs erfahren und bin schon unglaublich gespannt, wie es weitergehen wird. Denn der Ansatz dieser Reihe finde ich unglaublich gut gelungen und will mehr.

Zitate

"Und gerade jetzt und in diesem Moment war Sky alles -

nur nicht unsichtbar."

- Holden

bewertung

3/5 Sterne

 

Vielen Dank an  Katie Weber für das Rezensionsexemplar.

So, das wars von mir soweit...

Bis zum nächsten Mal! ;)

 

Eure Enny

Kommentar schreiben

Kommentare: 0