· 

Dirty Neighbor

Titel: Dirty Neighbor

Autorin: Sarah Saxx

Verlag: Selfpublisher

Veröffentlichung: 20. Januar 2020

Seiten: 344

Link zum Buch

Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Jaimes neue Wohnung ist perfekt, ihr heißer Nachbar die Kirsche auf der Sahne. So fühlt sich der Neustart in New York doch großartig an! Vor allem, als sie mit dem sexy Kerl von gegenüber durch die Scheiben hindurch flirtet und bei beiden erste Kleidungsstücke fallen.
Nach kurzem Zögern lässt sich Ralph auf das prickelnde Abenteuer ein, schließlich könnte er dadurch endlich mit seiner Ex abschließen.


Was beide jedoch nicht ahnen: Es ist nicht nur die Nachbarschaft, die sie verbindet. Und das verkompliziert alles zwischen ihnen.

(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Wer wünscht sich bitte nicht auch so einen hotten Nachbar wie Ralph, aus Dirty Neighbor, zu haben?! Also ich würde da nicht nein sagen.

 

Sarah Saxx hat es wieder einmal geschafft mich in die romantische Welt der Gefühle zu entführen. Man hat während des Lesens die Anziehung der beiden Protas und das Knistern unglaublich zu spüren bekommen. Ich fand die Idee der Geschichte unglaublich gut. Ich konnte mir richtig vorstellen, wie die beiden sich jeweils von ihrem Fenster aus angesehen haben. Auch wenn es schon ein grosses Wunder ist, dass sonst keiner der Nachbarn die beiden bei expliziteren Momenten beobachtet haben. Ich dachte mir dann oftmals. Hoffentlich schaut nicht genau in diesem Moment jemand anderes aus dem Fenster. Aber genau diese Spannung hat es glaube ich auch für die beiden Hauptcharaktere viel spannender gemacht. Man merkte wie Jamie sich immer mehr traute und der Anziehung von Ralph einfach nicht wiederstehen konnte.

 

Das Buch hat mich seit Beginn in seinen Bann gezogen und ich konnte es kaum beiseitelegen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es mit den beiden weitergeht. Leider liess die Spannung gegen Ende immer mehr nach, was ich unglaublich schade fand und auch das Geheimnis, das lange im Raum stand, konnte ich mir beinahe denken, weshalb ich nicht wahnsinnig überrascht wurde bei deren Auflösung. Am Ende ging es mir dann doch recht schnell auch bis zum Happy End. Ich hätte mir da noch ein wenig mehr Spannung gewünscht, da im vorneherein so ein grosses hin und her herrschte.

 

Aber die Charakterausarbeitung von Ralph und Jamie fand ich für mich sehr angemessen. Die beiden passen so unglaublich gut zusammen. Es hat zwar einige Zeit gedauert, aber irgendwann haben auch sie es noch bemerkt. Unglaublich interessant, was sich entwickeln kann, wenn man vom gegenüber Wohnenden so angezogen wird.

 

Ich kann die Geschichte nur empfehlen. Sie ist perfekt für einen regnerischen Herbstabend, wenn man sich einfach nur in eine warme Decke einkuscheln will und prickelnde Liebe mag.

bewertung

4/5 Sterne

 

Vielen Dank an Sarah Saxx für das Rezensionsexemplar.

So, das wars von mir soweit...

Bis zum nächsten Mal! ;)

 

Eure Enny

Kommentar schreiben

Kommentare: 0