· 

Latin Queen & Punkrock King

Titel: Latin Queen & Punkrock King

Autorin: Josie Charles

Verlag: Selfpublisher

Veröffentlichung: 20. Mai 2020

Seiten: 349

Link zum Buch

Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Reicht eine gemeinsame Nacht, um sein Herz zu verschenken?

Maria la Reina ist der aufstrebende Star am Musikhimmel und erobert die Welt mit ihren Sommersongs. Dann jedoch tritt Rockstar Waylan Gray in ihr Leben – gesetzlos und von oben bis unten tätowiert. Die beiden verbringen eine Nacht miteinander und können es kaum erwarten, sich wiederzusehen. Aber dann folgt der Schock: Paparazzifotos ihrer romantischen Stunden tauchen auf und Marias Management trennt die beiden, um einen Skandal zu verhindern. Wegen ihres braven Images darf Maria nicht mit einem Rocker zusammen sein, doch wahre Leidenschaft lässt sich nicht einfach auslöschen. Zwischen Intrigen und Blitzlichtgewitter müssen Waylan und Maria um ihre Gefühle kämpfen.

Eine Liebe, wild wie Punkrock und heiß wie kubanisches Feuer – lass dich verführen ...
(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

In Josies Büchern fühle ich mich jedes Mal aufs Neue wieder pudelwohl. Es geht keine zwanzig Seiten und ich bin schon in der Geschichte gefangen. Deshalb kann ich mit Stolz sagen, dass sie eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen ist. Ihre Art die Charaktere miteinander spielen zu lassen, gefällt mir bei jedem Buch wieder aufs Neue.

 

Rockstar Geschichten sind genau mein Ding und Josie hat mit der Geschichte von Waylan und Maria einfach ins Schwarze getroffen, weil nicht nur eine Musikrichtung, sondern zwei kontroverse Musikrichtungen Thema waren in dem Buch. Ich hätte mir Waylan genau so vorgestellt, wie Josie ihn beschrieben hat als Punkrocker. Ich fand auch die Idee mit dem Tuch über dem Gesicht, um unerkannt zu bleiben gab dem ganzen den nötigen Twist. Auch Maria fand ich als Charakter einfach passend für die Geschichte. Sie war die perfekte Latina und brachte sehr viel Temperament hinein.

 

Die beiden zusammen waren einfach so bezaubernd. Obwohl es mich sehr erstaunte, dass sie sich nach nur 90 Minuten zu Zweit unsterblich ineinander verliebten, waren sie durch das Buch hindurch zuckersüss. Mir gefiel besonders gut wie Waylan nicht aufgegeben hat, um die Gunst von Maria zu kämpfen, aber sich und seinen Werten dennoch treu blieb. Für sie war das Ganze nicht einfach, denn sie hatte Verpflichtungen zu erfüllen, um ihrer Familie ein besseres Leben zu ermöglichen. Und dann kommt den beiden auch noch der Vorzeige-Star Floyd in die Quere und ich kann euch sagen, der ging mir manchmal echt auf den Zeiger.

 

Das Cover gefällt mir richtig gut, weil es den Leser bereits in die passende Stimmung bringt. Auch der Schreibstil ist sehr angenehm und man kommt sehr schnell in die Geschichte hinein und wird durchweg auf einem sehr guten Spannungslevel gehalten.

 

Ich kann jedem, der Romane im Musikbereich mag nur empfehlen und ich denke auch diejenigen, die normalerweise nicht Fan davon sind, können auf ihre Kosten kommen. Es ist ein absolutes Wohlfühlbuch und perfekt für den Sommer, also checkt es unbedingt aus.

Zitate

"Wenn wir diese Welt verlassen,

sollten wir das nicht mit unerfüllten Träumen tun -

sondern erfüllt von Erinnerungen daran,

wie wir sie verwirklicht haben."

- Vater  v. Waylan

bewertung

5/5 Sterne

 

Vielen Dank an Josie Charles für das Rezensionsexemplar.

So, das wars von mir soweit...

Bis zum nächsten Mal! ;)

 

Eure Enny

Kommentar schreiben

Kommentare: 0