· 

Woodland Academy III

Titel: Anything for you

Autorin: Marcella Fracchiolla

Verlag: Selfpublisher

Veröffentlichung: 26. Juni 2020

Seiten: 248

Link zum Buch

Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Maya und Luke, Nate und Lana. Geschichten, die niemals hätten passieren dürfen – aber danach geht es im Leben ja meistens nicht.

Maya wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich frei zu sein. Und mit Luke an ihrer Seite fühlt sie sich zum ersten Mal so stark wie nie zuvor. Aber wird es ihr tatsächlich gelingen, dem Netz aus Lügen und Intrigen, das seit jeher ihr Leben bestimmt, zu entkommen? Oder wird Nate ihr einen Strich durch die Rechnung machen? Und welche Rolle spielt Lana dabei?

Fragen über Fragen – und nur ein Happy End in Sicht. Aber für wen?

(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Mit Anything for you nimmt eine Ära ihr Ende. Den dies ist der letzte Band der Hauptreihe, der Woodland Academy. Doch ich war nicht lange traurig, denn Marcella hat verkündet, dass es ein Spin-off zu dieser Reihe gibt, was mich natürlich unglaublich freut, weil ich mich in Woodland mittlerweile wie zu Hause gefühlt habe. Das passiert bei mir oft, wenn die Bände einer Mehrteiligen-Reihe am selben Ort spielen, weil ich mir die Orte dann immer sehr bildlich vorstellen kann.

 

Auch wenn es in Woodland weitergeht, wars das mit der Geschichte um unsere 8 berühmt berüchtigten Schüler. Ich fand dieser band bot ein Bittersüsses Ende, denn wie im wahren Leben, brauchen manche länger, bis sie begreifen, wodurch sie wirklich glücklich Leben und manchmal kann es dann auch zu spät sein.

 

Ich fand die Storyline super passend gewählt zu den beiden anderen Bänden. Ich habe eigentlich angenommen, dass wir dort anknüpfen, soviel wir bei den ersten Bänden erfahren haben. Aber die ganze Reihe ist eigentlich so aufgebaut, dass alle drei Geschichten zur gleichen Zeit ablaufen und man bei den jeweiligen Büchern etwas zu den anderen Geschichten erfährt, aber im Detail dann jeweils im dazugehörigen Buch. Das fand ich für diese Stories an sich sehr passend gewählt, nur hat es für mich persönlich am Anfang nicht sehr an Spannung aufgebaut, da ich einiges schon geahnt habe aus den beiden Vorgänger-Bücher. Dennoch fand ich es so sehr stimmig und könnte es mir anders gar nicht wirklich vorstellen.

 

Das Ende hat mich etwas ratlos zurückgelassen, da ich normalerweise von Büchern sehr gewöhnt bin, dass es für alle ein Happy-Happy End geben wird. Aber nach Verdauung des ersten Schockes fand ich auch das Ende einfach nur genial und absolut passend zur ganzen Reihe.

 

Ich fand das Wirrwarr zwischen den 4 Protagonisten bereits in Band 1 & 2 unglaublich spannend und wollte unbedingt so viel mehr erfahren. Das habe ich dann auch und bin wirklich sehr zufrieden, mit dem Ergebnis, das daraus resultierte. Ich fand alle vier sehr spannende Charaktere und jeder hat für sich seine Entwicklung durchgemacht. Wobei ich sagen muss, dass mich die Entwicklung von Maya und Lana am meisten begeistert hat. Maya, die lernt sich durchzusetzen und endlich mal auf Ihre Bedürfnisse zu hören und Lana die von ganz unten mit Nichts kommt und dann so eine krasse Entwicklung durchmacht, wodurch sie das Leben erhält, das sie verdient. Ich bin unglaublich happy, wie es für die Beiden ausgegangen ist.

 

Zusammenfassend kann ich wirklich sagen, es war ein sehr schöner Abschluss. Fliessend zu lesen, der Schreibstil von Marcella gefällt mir sowieso sehr gut. Einen Abstrich muss ich dennoch machen, da am Ende alles so schnell von statten ging, ein Ereignis nach dem anderen. Aber dennoch gibt es sehr gute 4 Sterne von mir. Und ja, Leah und Logan aus Band 2 bleiben einfach mein Favourite Couple!

Zitate

"I never wanted to be your whole life

- just your favorite part of it."

- Unknown

bewertung

4/5 Sterne

 

Vielen Dank an Marcella Fracchiola für das Rezensionsexemplar. Und vielen Dank an Mainwunder, dass ich wieder an der Woodland-Kampagne teilnehmen durfte.

So, das wars von mir soweit...

Bis zum nächsten Mal! ;)

 

Eure Enny

Kommentar schreiben

Kommentare: 0